Psychologische Praxisgemeinschaft
Dr. Ralf Max Wetzel   Dipl. Psychologe Psychologischer Psychotherapeut "Spezieller Schmerz-Psychotherapeut"

Katja Hosp

Dipl. Psychologin
Psychotherapie

Dipl. Psych. Katja Hosp
  • 10/01- 04/06 Studium der Psychologie an der Freien Universität Berlin
  • 06/06-08/07 Klinische Psychologin am Evangelischen Krankenhaus KEH Berlin-Lichtenberg, Schwerpunkt Dialektisch Behaviorale Therapie bei akut suizidalen Patienten
  • 08/07-11/14 Psychotherapeutische Weiterbildung an der dgvt Berlin, Approbation als Psychologische Psychotherapeutin
  • 07/08- 09/09 Aufbau einer Spezialsprechstunde des SPZ für Kinder und Jugendliche mit Geschlechtsidentitätsstörungen
  • 08/07- heute: Psychologin und Psychotherapeutin der Jugendlichenstation Kinder- und Jugendpsychiatrie Charité Virchow Klinikum mit Schwerpunkt
  • DBT bei Essstörungen/ Schematherapie bei Essstörungen
  • Seit 11/14- heute: in eigener Praxis tätig
  • Seit 03/16 Aufbau einer Eltern- und Angehörigengruppe für Angehörige von Kindern und Jugendlichen mit Essstörungen
Psychotherapie

“Es sind nicht die äußeren Umstände, die das Leben verändern, sondern die inneren Veränderungen, die sich im Leben äußern.”
Wilma Thomalla


Psychotherapie verstehe ich als gemeinsamen Prozess gleichberechtigter Arbeit, aus der ein Rückgang quälender Symptome, eine positivere Selbstsicht und Selbstfürsorge, eine größere Belastbarkeit sowie persönliche Weiterentwicklung erwächst. Ich lege größten Wert auf ein transparentes, individuelles und bedürfnisorientiertes Vorgehen. Eine wertschätzende Atmosphäre und ein geschützter Behandlungsrahmen sind dabei unverzichtbar. In der Therapie möchte ich Ihnen helfen innere Stärken zu entdecken und entfalten, Stress und Belastungen zu bewältigen, neue Wege zu gehen und Ihr Leben aktiv zu gestalten.


Ich arbeite mit dem Selbstverständnis einer individuell zugeschnittenen, methodenintegrativen Psychotherapie, basierend auf der transparenten und gleichberechtigten Haltung der Verhaltenstherapie sowie achtsamkeitsbasierten Verfahren, Dialektisch-Behavioraler Therapie, EMDR und Schematherapie. Dabei behandle ich das gesamte Spektrum psychischer Herausforderungen und Störungen bei Erwachsenen, wobei meine Schwerpunkte insbesondere in den Bereichen Depressionen, Burn-out, Ängste, Essstörungen, Zwangsstörungen, Persönlichkeitsstörungen und Traumafolgestörungen bestehen.

Besonderer Schwerpunkt

Essstörungen treten meist erstmalig im Jugendalter auf, können ein Leben lang immer wieder beeinträchtigen und gehören zu den schwerwiegendsten psychischen Störungen.

Meine Erfahrung und mein mittlerweile großes Netzwerk an unterstützenden Institutionen und Behandlern können der Essstörung größtmöglich wirksam entgegenstehen. I
ch behandle Jugendliche und Erwachsene ab 17 Jahren.

KONTAKT

Dipl. Psychologin Katja Hosp
Monumentenstraße 31a
10829 Berlin-Schöneberg

Praxis mobil  0176.34200387
hosp@berlin-verhaltenstherapie.com